Dein Lebensweg er ist gesäumt von hunderttausend Türen.Sie gehen auf wir sehen nach ,gefällt es uns gehen wir hinein und wollen Heimat spüren.Doch keiner dieser Räume bringt uns das was wir erträumen,sie werden schnell zu eng, wir stehen auf und gehen fort um ja nichts zu versäumen.

Zwei Strassen weiter lockt ein Licht,es schimmert schon von weiten,wir gehen hin und schauen nach vielleicht kann man hier bleiben.Da ist ein Haus wir klopfen an wir treten ein und glauben denn,hier kann das Glück nur sein.Doch aus dem Haus in dem du bist, will man dich schnell vertreiben, wir bleiben  stur kein Argument,wir möchten doch hier bleiben.

Es fallen immer Türen auf und zu,das lässt sich nicht vermeiden, auch wenn wir noch so viel dann tun wir können dort nicht bleiben,und Leiden. Viele Türen  in deinen Leben gehen auf und  zu,und mit der Zeit da Lernen wir kommt der Moment, und wir sind bereit  neue  Türen zu öffnen und zu bleiben.G.Buske

Advertisements