Im einen wunderschönen Wald,lebt eine winzig kleine Fee.Sie hat  kleine Flügel und lange blonde Haare.Die kleine Fee heisst Mari,sie lebt zwischen vielen Blumen,inmitten einer kleinen versteckten Waldlichtung.Die kleine Fee hat einen Freund er heisst Saphir?Zusammen fliegen sie durch den Wald,springen über Sonnenstrahlen und sie jagen hübsche Schmetterlinge.Und wenn der Mond scheint tanzen und singen sie.Mari und Saphir sie spielen viel mit ihren Freunden,heute ist Mari besonders aufgeregt denn es findet ein grosses Fest statt, sie weiss nicht das es ihr Fest sein sollte,und wer das schönste Kleid trägt so sagte man? Soll Feenkönigin werden, aber das war nur ein Vorwand um sie zu dem Fest zu locken ach dachte Mari, was soll ich bloss tragen?Aber dann viel ihr ein,sie hatte eine Glockenblume gesehen,das wäre doch das richtige für sie.Sie schmückte schnell noch ihren Freund ,ein Saphir  blaues Federkleid und bestäubt ihn noch mit Glitzerstaub. Sie und er sahen  wunderschön aus sie in ihren Glockenblumen Kleid, und er in seinen Saphir Anzug für den letzten Schliff steckte sie sich eine goldene Blumespange ins lange Haar.Dann flogen beide durch die Luft.Alle kleinen Feen applaudierten und schlugen aufgeregt mit ihren Flügeln. Glücklich nahm sie ihren Freund Saphir an die Hand und sie traten in die Mitte, und so wurden sie vermählt,ihr grösster Wunsch hatte sich erfüllt,sie war mit Saphir verheiratet,sie feierten noch bis tief in die Nacht,und wenn sie nicht gestorben sind dann Leben sie noch heute.G.B.

Advertisements