Du bist eine  Quelle vergehst viel zu schnell.entspringst immer zu bist verschwunden in Nu.
Du bist wie ein Fluss,den man folgen muss,bist berauschend und schön,doch schwindende Ufer  sind dein Geleit.
Du bist wie ein Baum spendest Schatten,und du fragst nicht warum?Da willst nur geben,das ist dein Bestreben.
Bist manchmal nur ein kleiner Augenblick,lässt traurige Stunden auch oft zurück.G.B.    geschrieben am 23.6.2011