Er grübelt schon am frühen Morgen,zieht die Stirn hoch,und macht sich Sorgen.Er denkt nach über dies und das,über Brot und über Butter und dann noch übers Katzenfutter.Er lebt und sorgt und denkt für sich,und das geht weiter ewiglich.Es ist wie er meint ja seine Pflicht doch die Sorgen sie bleiben er nicht.G.B.