Ich möchte die Tränen der trauernden sammeln,und die Wörter die verängstigen Kinder stammeln.Ich möchte die schlaflosen Nächte zählen,in denen mich viele Fragen quälen?Ich möchte die Schmerzen der Seele ermessen,die heimlich und leise die Zukunft fressen,Ich möchte die stummen Zeichen deuten?Und dafür alle Glocken läuten.Ich möchte die Wut der Verzweiflung erfassen,und das Böse aus dunklen Löchern lassen.Ich möchte doch die Weiten der Einsamkeit schreiten,und allen bösen auf dieser Welt ein Ende bereiten.

Advertisements