Es war ein Blatt vom Baume,von schönen Lebensbaum,den jeder sieht im
Traume, und seiner Jugendtraum.Schon schwinden alle Träume von  der
Jugend fern.Als triebe ein Fluch sie weit  in die Fern, und keine Worte
können ereichen dich, und wie vom Blatt bleibt nur die Asche sie verglimmt,
zusammen still.Verlodernt ist die Flamme die keiner löschen will.